TEXTBEISPIEL 1 - AUSZUG AUS DER ANALYSE

 

Schriftbeispiel


Ausgangssituation:

Die Aufmerksamkeit ist bei dem Kind während der Worterarbeitung schwankend, teilweise Perioden von Unruhe und Unkonzentriertheit fallen auf.

Bei der Textabschrift artikuliert das Kind an bestimmten Stellen laut mit.

 

Schriftbild:

Der erste Eindruck ist gut, es wird immer am Zeilenanfang begonnen zu schreiben, die Zeilen- und Wortabstände werden gut eingehalten, am Zeilenende wird versucht nicht über die Zeilen zu schreiben.

Jeder Satz beginnt mit einem Großbuchstaben und wird mit einem Punkt beendet.

Zeilen 1 - 3:

Die Steigerung des Wortes "kalt" gelingt, der Buchstabe "ä" wird bei den Worten "kältesten" und "Kälte" mit dem ähnlich aussehenden Buchstaben "ö" verwechselt/Umlautverwechselung.
Der Buchstabe "k" bei dem Wort "kälter" wird mit dem ähnlich aussehenden Buchstaben "h" vertauscht.

Zeile 4:

usw. ...

Lernangebote für Menschen aller Altersklassen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten

Header1
DSC1195

 

Kontakt

fon: 03643 / 42 73 37
mail: info@alphainstitut-weimar.de